Paddington the bears

Die Bären

Die Paddington-Bücher und -Fernsehserien gibt es zwar schon seit vielen Jahren, trotzdem aber haben eine ganze Reihe Leute Paddington zunächst als Teddybären kennen gelernt.

Der allererste Paddington-Plüschbär wurde von der Britin Shirley Clarkson hergestellt. Sie nähte ihn als Weihnachtsgeschenk für ihre Kinder Joanna und Jeremy Clarkson (der heute ein weltberühmter Motorsport-Journalist ist). Shirleys Paddington-Teddy gefiel so vielen Leuten, dass sie weitere herstellte, bis ihre Firma Gabrielle Designs 1972 eine offizielle Verkaufslizenz für den britischen Markt erhielt.

Es war die allererste Paddington-Produktlizenz. Nachdem in den Mittsiebzigern die Paddington-Serie im britischen Fernsehen angelaufen war, kamen weitere Paddington-Artikel in den Handel, beginnend mit einer Porzellanserie von Coalport China. Bald kamen immer mehr Paddington-Artikel auf den Markt, bis Paddingtons Konterfei eine breite Produktpalette von Grußkarten bis hin zu Tapeten zierte.

Mittlerweile wuchs Paddingtons Popularität auch über die Grenzen Großbritanniens hinaus und im Jahr 1975 sicherte sich der amerikanische Spielzeughersteller Eden Toys die Herstellungs- und Verkaufslizenz der Paddington-Bären für den Rest der Welt.

Gabrielle Designs und Eden Toys stellten beide Bären in diversen Größen und Ausführungen her und besonders Eden Toys produzierte eine große Auswahl unterschiedlicher Outfits für Paddington. Im Gegensatz zu Eden Toys, deren Bären in Massenproduktion in Asien entstanden, wurden sämtliche Bären von Gabrielle Designs in einer kleinen Fabrik im britischen Doncaster in Handarbeit gefertigt. Und so gilt jeder Paddington Bär und jede Tante Lucy von Gabrielle Designs inzwischen als Sammlerstück. Zu den wertvollsten dieser Stücke zählen die ganz frühen Bären, besonders, wenn sie in gutem Zustand sind und noch Originalkleidung tragen.

Bis Gabrielle Designs 1997 seine Tore schloss, kurz darauf gefolgt von Eden Toys, waren die beiden Firmen die einzigen Hersteller lizenzierter Paddington-Teddys.

Heute gibt es viele Versionen von Paddington-Plüschfiguren von einer ganzen Reihe unterschiedlicher Hersteller weltweit. Sie sind in Spielwaren- und Geschenkeläden oder online zu haben, und natürlich finden London-Besucher die gesamte Palette in Paddingtons höchstpersönlichem Laden im Bahnhof Paddington!

 

Paddington 2 carry a suitcase

 

 

Geschichte